Termine

+++Treffen im Juni+++
Das nächste Treffen findet am Donnerstag, den 30 Juni 2016,
im Cafe Orange, Oranienburger Straße 32
10117 Berlin statt. (mehr)

Neues Kochbuch: Abwechslung am Herd

Fade Küche wegen Unverträglichkeiten? KochTrotz weiß, dass es anders geht. Die erfolgreiche Food-Bloggerin Stefanie Grauer-Stojanovic (www.kochtrotz.de) stellt in ihrem Kochbuch einen neuartigen Rezeptbaukasten mit mehr als 70 Rezepten vor. (mehr)

Blog zum Thema Histamin

Xaver, selbst von der Histaminintoleranz betroffen, hat hier einen interessanten Blog. Es lohnt sich da auf jeden Fall mal reinzuschauen.
http://www.histaminentzug.de

 

 

Selbsthilfe für Ratsuchende und Betroffene der Histaminintoleranz

böse LebensmittelHilfe, mein Körper spielt verrückt: Schwere Kopfschmerzen nach nur einem Glas Rotwein, Hautausschlag nach dem Genuss von Thunfisch, Atembeschwerden nach dem Biss in ein Salamibrötchen, heftige Magen-Darm-Probleme durch einen Schokoladenpudding, bleierne Müdigkeit, die auf das Verzehren eines Erdbeerbechers in der Eisdiele folgt. Ihnen kommen solche Reaktionen bekannt vor? Dann ist es vielleicht an der Zeit, einmal genauer zu hinterfragen, was mit Ihnen los ist.

Denn wohlmöglich heißt Ihre Diagnose: Histaminintoleranz.

Oder aber: Sie haben sich gemeinsam mit Ihrem Arzt bereits auf Spurensuche nach den Ursachen Ihrer gesundheitlichen Probleme begeben und die Untersuchungen haben aufgedeckt, dass Sie unter einer Histaminintoleranz leiden. Doch nun stehen Sie vor einer klassischen Frage: Wie komme ich mit den Einschränkungen zurecht, die diese Nahungsmittelunverträglichkeit mit sich bringt?

Wir können jedenfalls eines sagen: Sie sind mit Ihrem Problem nicht allein. Und genau deshalb gibt es in Berlin nun eine Selbsthilfe Histaminintoleranz. Als Anlaufstelle für Ratsuchende und Betroffene.

 

Wir können jedenfalls eines sagen: Sie sind mit Ihrem Problem nicht allein. Und genau deshalb gibt es in Berlin nun eine Selbsthilfe Histaminintoleranz. Als Anlaufstelle für Ratsuchende und Betroffene. Wir treffen uns einmal im Monat zum Austausch. Dabei diskutieren wir individuelle Fragen von Betroffenen, teilen Erfahrungen über Arztbesuche und Therapiewege und geben Tipps zu Einkaufsmöglichkeiten und Kochrezepten. Fester Termin für die Treffen ist immer der letzte Donnerstag im Monat. Ort: Café Orange, Oranienburger Straße 32, 10117 Berlin, Zeit: 19.00 Uhr (weitere Infos links oben auf der Seite).